Hinweis: brandenburg.de hat seine Internet-Seiten auf barrierefreien Zugriff optimiert und verwendet deshalb standardisiertes CSS (Stylesheets). Sollte Ihr Browser dieses nicht korrekt anzeigen, unterstützt er nicht die üblichen Webstandards. Weitere Informationen finden Sie hier.

Ehrenamtler des Monats im Jahr 2012

Albrecht Gerber ehrt Gerhard Dix als 60. Ehrenamtler des Monats

Auszeichnung 28.11.2012 - Für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement, Kindern und Jugendlichen die Natur auf anschauliche Weise nahe zu bringen, hat die Staatskanzlei heute den pensionierten Landwirt Gerhard Dix aus der Lausitz geehrt. Bei der Veranstaltung in der Grundschule Kolkwitz zeichnete der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Albrecht Gerber, den leidenschaftlichen Jäger als „Ehrenamtler des Monats“ November aus. Es ist die 60. derartige Ehrung seit der Einführung im September 2007. [ausführlich]


Platzeck ehrt Mitgründerin des Landfrauenverbandes

Auszeichnung 19.10.2012 - Auf dem Festakt zum 20. Jubiläum des Brandenburger Landfrauenverbandes hat Ministerpräsident Matthias Platzeck heute Wilma Nickel aus Linum im Landkreis Oberhavel als „Ehrenamtlerin des Monats“ Oktober ausgezeichnet. Sie erhielt den Ehrentitel für ihr unermüdliches Wirken für das Gemeinschaftsleben in ihrem Heimatort und die Initiative zur Gründung des Verbandes der Landfrauen in Brandenburg. „Mit ihrem Engagement übernimmt Wilma Nickel Verantwortung für andere. Das verdient Dank und Anerkennung“, betonte Platzeck beim Jubiläums-Festakt in Seddiner See. [ausführlich]


Dieter Wolschke ist Ehrenamtler des Monats September

Auszeichnung 01.09.2012 - Ministerpräsident Matthias Platzeck hat auf dem BRANDENBURG-TAG in Lübbenau den „Ehrenamtler des Monats September“ gekürt. Exakt fünf Jahre nach dem Start dieser Auszeichnungsreihe im September 2007 erhielt der Lübbener Dieter Wolschke die Urkunde für seinen ehrenamtlichen Einsatz zugunsten des Handballsports im Spreewald. Platzeck sagte: „Das elanvolle Engagement von Dieter Wolschke hat eine landesweite Vorbildfunktion. Er trägt dabei Verantwortung für andere. Das verdient Dank und Anerkennung.“ [ausführlich]


Christa Grähn ist „Ehrenamtlerin des Monats“ August

Auszeichnung10.08.2012 - Als eine der bislang Ältesten ist Christa Grähn aus Großderschau im Landkreis Havelland als „Ehrenamtlerin des Monats“ ausgezeichnet worden. Der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Albrecht Gerber, ehrte die 87-jährige frühere Lehrerin für ihren ehrenamtlichen Einsatz zur Bewahrung plattdeutscher Mundart. Seit nunmehr 25 Jahren leitet Frau Grähn den Großderschauer Mundartzirkel. [ausführlich]


Peter Fischer ist „Ehrenamtler des Monats“ Juli

Auszeichnung18.07.2012 - Für seine langjährige ehrenamtliche Betreuung von Menschen, die durch Unfall oder Krebs keinen Kehlkopf mehr haben, hat die Staatskanzlei heute Peter Fischer aus Guben im Landkreis Spree-Neiße ausgezeichnet. Der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Albrecht Gerber, ehrte Fischer als „Ehrenamtler des Monats“ Juli. [ausführlich]


Manfred Reschke ist „Ehrenamtler des Monats“ Juni

Auszeichnung25.06.2012 - Für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement für den Ausbau und die Wartung von Wanderwegen im Land Brandenburg hat die Staatskanzlei heute Manfred Reschke in Diedersdorf im Landkreis Teltow-Fläming ausgezeichnet. Der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Albrecht Gerber, ehrte Reschke als „Ehrenamtler des Monats“ Juni. [ausführlich]


Ursula Starik ist „Ehrenamtlerin des Monats“ Mai

Auszeichnung

Die Staatskanzlei hat Ursula Starik aus Jänschwalde für ihr vielfältiges ehrenamtliches Engagement zum Erhalt des sorbischen/wendischen Brauchtums als „Ehrenamtlerin des Monats“ Mai ausgezeichnet. Der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Albrecht Gerber, nahm die Ehrung in Jänschwalde vor und betonte: „Ursula Stariks ehrenamtlicher Einsatz zugunsten des traditionellen Brauchtums in der Lausitz erfordert Feingefühl und Ausdauer. Für dieses Engagement spricht ihr Ministerpräsident Matthias Platzeck Dank und Anerkennung aus“. [ausführlich]


Dorothea Giese ist „Ehrenamtlerin des Monats“ April

Auszeichnung

Die Staatskanzlei hat Dorothea Giese aus Letschin für ihr vielfältiges ehren-amtliches Engagement bei der Begleitung Sterbender als „Ehrenamtlerin des Monats“ April ausgezeichnet. Im Auftrag des Chefs der Staatskanzlei, Staatssekretär Albrecht Gerber, nahm Abteilungsleiterin Birgit Gidde die Ehrung am Montag in Strausberg vor. Sie sagte in ihrer Laudatio: „Dorothea Gieses ehrenamtlicher Einsatz für Sterbende nimmt sie emotional und zeit-lich sehr stark in Anspruch. Für dieses Engagement spricht ihr Ministerprä-sident Matthias Platzeck Dank und Anerkennung aus. Dorothea Giese ist ein Vorbild für Andere“. [ausführlich]

„Ehrenamtler des Monats“ März ist der Lausitzer Tino Sturm

AuszeichnungFoto: THW

Der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Albrecht Gerber, zeichnete den Diplomingenieur heute in Senftenberg aus. Der 28-Jährige bekam die Anerkennung für sein langjähriges Engagement im Technischen Hilfswerk (THW) Senftenberg.
[ausführlich]


Andreas Heising ist „Ehrenamtler des Monats“ (Februar 2012)

Auszeichnung

08.02.2012 - Für sein vielfältiges ehrenamtliches Engagement ist Andreas Heising aus Storkow am Mittwoch als „Ehrenamtler des Monats“ Februar ausgezeichnet worden. Der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Albrecht Gerber, nahm die Ehrung auf der Burg Storkow vor. In seiner Laudatio sagte Gerber: „Andreas Heising ist in verschiedenen Bereichen ehrenamtlich engagiert. Immer besticht er durch großen Einsatz und Fachwissen. Besonders am Herzen liegt ihm die Pflege des kulturhistorischen Brauchtums im ländlichen Raum. Heising ist in der Region sehr bekannt und so für viele Storkower Bürgerinnen und Bürger oder Vereine oft erster Ansprechpartner. Andreas Heising zeigt ein Engagement, das unsere Gesellschaft benötigt“. [ausführlich]


Jubiläum: 50. "Ehrenamtler des Monats“ (Januar 2012)

Christian Czychowski

10.01.2012 - Ministerpräsident Matthias Platzeck hat allen ehrenamtlich Engagierten in Brandenburg hohe Anerkennung gezollt. Bei einer Festveranstaltung am Dienstag in der Potsdamer Staatskanzlei bedankte sich der Ministerpräsident für deren Einsatz zugunsten ihrer Mitmenschen und sagte: „Ehrenamtler sind nachahmenswerte Vorbilder für Jung und Alt. Freiwilliges Eintreten für Andere ist für sie eine Ehrensache.“ Mit Christian Czychowski aus Potsdam zeichnete Platzeck den 50. „Ehrenamtler des Monats“ (Januar) aus. Seit September 2007 ehrt die Staatskanzlei mit diesem Titel besonders verdienstvolle Menschen. Etwa 30 von ihnen waren bei der Jubiläumsfeier dabei.


Karte der Ehrenamtler

Wer? Wo? Wann? - Die Karte der Ehrenamtler in Brandenburg gibt Aufschluss. (zur Karte)

Ehrenamtler des Monats

2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007

Ehrenamtsempfang

Aus Anlass des Internationalen Tages des Ehrenamtes laden der Präsident des Landtages und der Ministerpräsident zum Jahresausklang 100 besonders engagierte "Ehrenamtliche" aus Brandenburg in eine attraktive Lokalität ein um ihnen im Namen aller Brandenburgerinnen und Brandenburger zu danken.

Die Einladenden sowie die Mitglieder der Landesregierung, Abgeordnete des Landtages und hochrangige Medienvertreter fungieren bei diesem Zusammensein als Tischpaten.