Hinweis: brandenburg.de hat seine Internet-Seiten auf barrierefreien Zugriff optimiert und verwendet deshalb standardisiertes CSS (Stylesheets). Sollte Ihr Browser dieses nicht korrekt anzeigen, unterstützt er nicht die üblichen Webstandards. Weitere Informationen finden Sie hier.

Modernste Schalldämmung mit einer neuen Generation Schalldämmlüfter für die BER-Anwohner

Im Dialogforum in Schönefeld (Brandenburg) stellen am 13.01.2017 Ralf Wagner (l, Leiter der Schallschutzabteilung Flughafen Berlin Brandenburg) und Kurt Nellis (Siegenia Aerovital) den neuen Schalldämmlüfter vor./Foto picture alliance/dpa

Im Dialogforum in Schönefeld (Brandenburg) stellen am 13.01.2017 Ralf Wagner (l, Leiter der Schallschutzabteilung Flughafen Berlin Brandenburg) und Kurt Nellis (Siegenia Aerovital) den neuen Schalldämmlüfter vor. (Foto picture alliance/dpa)


Laut einer Information der Flughafengesellschaft ist es ab sofort für die Anwohner im BER-Schallschutzgebiet möglich, im Rahmen des Schallschutzprogrammes moderne Schalldämmlüfter mit Wärmerückgewinnung einbauen zu lassen. Die Lüfter der SIEGENIA GRUPPE tragen den Modellnamen AEROVAL ambience und sind erst seit wenigen Tagen auf dem Markt erhältlich.

Die Vorteile des Gerätes sind u.a.:

  • Pollengefilterte Frischluftzufuhr bei geschlossenem Fenster
  • Kontrollierte Wohnraumlüftung
  • Sehr niedriges Eigengeräusch bei hoher Luftleistung bis zu 60 m³/h
  • Schalldämmung von 53 – 58 dB
  • Energieeffiziente Lüftung durch Wärmerückgewinnung (Wärmebereitstellungsrad über 85%)
  • Automatische Temperatur- und Feuchtesteuerung

Auf der Internetseite https://www.siegenia.com/ erhalten Interessierte weitere Informationen.

"In der Praxis hat sich gezeigt, dass die bislang am Markt verfügbaren Lüfter zwar die Planfeststellungsauflagen erfüllen und bei vergleichbaren Verkehrsprojekten in Deutschland zehntausendfach eingebaut wurden. Seit Anfang des Jahres ist jedoch eine neue Schalldämmlüftergeneration verfügbar. Sie verfügt über deutlich mehr Komfort als bisherige Geräte. Die Abluftregulierung erfolgt automatisch und die Geräte verfügen über eine Wärmerückgewinnungsfunktion. Wir haben uns entschieden, den BER-Anwohnern diese Lüfter ab sofort zur Verfügung zu stellen.", so Flughafenchef Dr. Karsten Mühlenfeld.

Weiterführende Informationen finden Sie unter: http://www.berlin-airport.de/de/presse/pressemitteilungen/2017/2017-01-13-Luefter-Schallschutz/index.php

Flughafenkoordinierung


Staatssekretär Rainer Bretschneider leitet die Flughafenkoordinierung in der Staatskanzlei des Landes Brandenburg.

Ansprechpartner(in):

Nicole Panzig
Tel. (0331) 866 1123

Thomas Seidel
Tel. (0331)866 1283
Fax (0331) 866 1129

Meldungen zum Flughafen BER

Flughafen Berlin Brandenburg